» » Planung der perfekten Grillparty

Planung der perfekten Grillparty

eingetragen in: Bereit, Set, Grill

Kein Grill wäre ohne Gäste und gutes Wetter draußen. Planen Sie im Voraus und prüfen Sie mit Ihrem potenziellen Gast Konflikte und Probleme. Das Finden eines Datums und einer Uhrzeit, die für alle geeignet sind, sollte nicht so weit sein, dass Sie allen rechtzeitig Bescheid geben. Alternativ können Sie auch das Wetter für diese Art von Jahr überprüfen. Wenn Sie in einem Klima leben, das nicht vorhergesagt werden kann, möchten Sie vielleicht einen Backup-Plan haben, wenn ungewöhnliches Wetter kommt. Sie können keine Vorfälle wie Regen und Gewitter im Voraus vorhersagen, aber Sie können sicherstellen, dass Sie während der Jahreszeit einen Grill halten, der für Ihre Gäste angenehm ist. Ein Grillabend bei kaltem Wetter kann mehr negative Erinnerungen an den Versuch, warm zu bleiben, als gute Erinnerungen an Familie und Freunde, halten.

Barbequing gibt es schon, seit die ersten Höhlenmenschen herausfanden, dass das Essen nach dem Kochen am offenen Feuer gut schmeckte. Vielleicht ist eine der wichtigsten Erinnerungen an einen Familiengrill das, was an diesem Tag auf der Speisekarte stand. Beim Grillen wird eine ganze Reihe von Lebensmitteln angeboten. Die Art der Speisen, die Sie servieren, sollte weitgehend von Ihrer Menge und dem Ereignis abhängen, bei dem Sie feiern. Mit den vielfältigen Möglichkeiten finden Sie sicher ein paar Artikel, die Ihre Zuschauer begeistern werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf Ihr Barbecue vorbereiten. Bevor Sie die Party beginnen, sollten Sie das Fleisch, das Sie kochen möchten, 12 bis 24 Stunden auftauen, vorbereiten und marinieren. Sobald Sie das Fleisch weggeräumt haben und die Marinade aufsaugen, müssen Sie darüber nachdenken, welche Arten von Beilagen Sie zu sich nehmen. Wenn Sie ein traditionelles Grillen möchten, sollten Sie sich an die Größe der Traditionen halten. Traditionelle Barbecueseiten umfassen Kartoffeln und Kartoffelsalat, gebackene Bohnen und Krautsalat. Ihre traditionelle Gewürzbar sollte Pickles, Relish und Zwiebeln enthalten. Diese Lebensmittel werden normalerweise beim Grillen durchtrennt, da sie bis zum Ereignis einfach zuzubereiten und zu lagern sind. Möglicherweise möchten Sie andere Speisen zubereiten, aber alle Grillabende sind nur mit den oben aufgeführten Gegenständen ausgestattet.

Ein Themengrill kann mehr Möglichkeiten bieten, um eine festliche Veranstaltung abzuhalten. Bei einem Themenevent können Sie die Atmosphäre und die Dekorationen genießen. Passende Tischdecken, Servietten und Teller finden Sie in jedem örtlichen Geschäft. Sie können auch Ihr Dekor der Party anpassen. Ein Luau könnte zum Beispiel einfach kreative farbige Utensilien, Leis und Tiki-Fackeln sein, die alle extrem billig sind. Sie können die Tiki-Fackeln sogar später wiederverwenden!

Ihr Partybereich sollte vor der Ankunft des Gastes eingerichtet werden. Es dauert nur ein paar Minuten, um alles vorzubereiten, aber die Reaktion, die Sie von Ihren ankommenden Gästen erhalten, kann Ihnen das Gefühl geben, den ganzen Tag vorbereitet und dekoriert zu haben. Je nach Situation können Sie das Essen bereits auf dem Grill garen oder nicht. Der Geruch wird sicherlich einladend sein, wenn Sie mit dem Kochen beginnen!

Grillrezept

Zutaten:
5 Pfund Schweinefleisch Spareribs
1 Tasse Wasser
1/3 Tasse Butter oder Margarine
2 Esslöffel frischer Zitronensaft
1/4 Tasse trockener Senf
1/4 Tasse Chilipulver
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Paprika
2 Teelöffel Salz
1 Teelöffel Zwiebelpulver
1 Teelöffel Knoblauchpulver
1/4 teaspon Cayennepfeffer

Anleitung:
Spareribs auf die Grillpfanne legen. Mit Folie abdecken. Braten bei 400
Grad F. für 1 1/2 Stunden.

In der Zwischenzeit die restlichen Zutaten in einem mittelgroßen Topf kombinieren. mischen
Gut. Zum Kochen bringen. Hitze reduzieren; 30 Minuten kochen lassen.
Pinselsoße auf den Rippen. 5 cm vor der Hitze für 7-10 Minuten braten
auf jeder Seite. Rippchen mit zusätzlicher Sauce servieren.