» » Winter Grill Tipps

Winter Grill Tipps

eingetragen in: Bereit, Set, Grill | 0

Sie müssen sich nicht vom Grill verabschieden wenn der Winter da ist. Wirklich, wenn Sie bereit sind, den Elementen zu trotzen, dann gibt es keinen Grund, warum Sie nicht das ganze Jahr im Freien grillen könnten. Nachdem das gesagt wurde, hier sind einige Winter Grillen Tipps, wenn Sie versuchen werden im Freien zu grillen.

* Stellen Sie sicher, dass Sie eine gute Qualität Grill haben. Während das Grillen mit Kohlen wirklich Essen einen besonderen Geschmack verleiht, sind Sie wirklich besser dran mit einem Gasgrill im Winter zu grillen, der ein Gusseisen Gitter und die höchste BTU (British Thermal Unit) Rating hat, die Sie sich leisten können. Im Grunde brauchen Sie etwas, das sich schnell aufheizt und diese Wärme speichert, weil Sie jedes Mal wenn Sie den Deckel öffnen, viel Wärme verlieren.
* Im Winter auf längere Garzeiten vorbereitet sein. Wenn Sie Ihren Grill in einem 90-Grad-Winkel zum Wind positionieren, haben Sie eine bessere Temperaturkontrolle. Und denken Sie daran, Geduld ist eine Tugend, wenn es um das Grillen im Winter geht.
* Entfernen Sie jeglichen Schnee und Eis von der Grilloberfläche, bevor Sie mit dem Kochen beginnen. Es schmelzen lassen dauert nur länger, bis es an die Temperatur kommt. Außerdem wird es später, wenn es gefriert, für eine sehr rutschige Oberfläche sorgen. Machen Sie das Schneefeld frei, damit Sie das nächste Mal, wenn Sie es benutzen wollen, sicher zum Grill kommen können.
* Grills können in den kalten Wintermonaten schwieriger zu starten sein. Drehe das Propan nicht ganz durch. Stattdessen geben Sie das Rad eine Umdrehung, um das Starten zu erleichtern.
* Stellen Sie sicher, dass die Gasleitungen auch frei sind, um einen korrekten Gasfluss zu gewährleisten. Überprüfen Sie die Gasleitungen, Brenner und Düsen für Verstopfungen ist eine gute Idee das ganze Jahr wirklich um beim Grillen sicher zu bleiben.
* Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Grill nicht in der Nähe von brennbaren Gegenständen befindet. Auch ein Ort, der vor diesen kalten Winterwinden geschützt ist, ist eine gute Idee.
* Kleidung für das Wetter. Aber pass auf, dass du keinen baumelnden Stoff hast, der Feuer fängt. Überspringen Sie also den Schal und alle Arten von Krawattenverschlüssen, die Sie versehentlich in den Grill lehnen und ein Feuer auslösen können.
* Wenn Sie mit dem Grillen im Freien fertig sind, stellen Sie sicher, dass Sie den Grill ordnungsgemäß heruntergefahren haben. Vollständig abkühlen und den Fettabscheider reinigen. Stellen Sie sicher, dass Sie es mit einer richtigen Abdeckung schützen.
* Und wenn alles andere fehlschlägt, bringen Sie das Grillen nach drinnen. Nein, nicht mit Ihrem Outdoor-Grill, aber mit einem Indoor-Tischgrill. Wenn du zufällig auf dem Markt für einen neuen Ofen bist, dann schau dir eines an, wenn du dem Grillen nicht widerstehen kannst, und möchtest es das ganze Jahr über so halten, ohne deine Fingerspitzen im Freien einzufrieren.

Letztendlich ist Grillen im Winter nicht viel anders als Grillen im Sommer. Es ist einfach kälter und du hast einige schwierige Elemente zu bewältigen. Wenn Sie all das hinter sich lassen und sicher sein können, während Sie im Freien grillen, können Sie Ihr Lieblingsgericht vom Grill das ganze Jahr über genießen.

Letztes Update am 12. November 2018 15:44